Freitag, 15. März 2013

Matjes Hausfrau

Ja, ich hoffe ich bin diesmal "gekommen um zu bleiben". Lange hatte ich keine Idee und auch keine Lust zu bloggen, ihr mögt mir das bitte verzeihen. Allerdings bin ich den letzten Wochen immer wieder an meinen Blog erinnert worden, da Spammer versuchen, hier ihre Backlinks zu platzieren. Sie haben leider noch immer nicht verstanden, dass ich Kommentare moderiere und sie niemals hier mit unqualifizierten Äußerungen in Englisch veröffentlicht werden. Alle anderen Kommentare sind mir aber natürlich sehr willkommen.

Aber jetzt zu den Hausfrauen. Auch wenn noch nicht wirklich Matjeszeit ist, hatte ich heute Lust drauf.

Als Kartoffel hatte ich die festkochende Moor-Annabelle. Für die Hausfrau habe ich 1 EL Creme Fraiche und 1EL Saure Sahne mit einem Schuss weissem Essig, Fleur de Sel und schwarzen Pfeffer verrührt, dazu eine Zwiebel in dünne Ringe und einen Apfel in dünne Scheiben geschnitten. Alles vermischt und über den Matjes gegeben. Fertig. Lecker.... Manchmal brauchts nicht mehr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen