Sonntag, 7. Oktober 2012

Gorilla Grill - Ein Sonntagsessen

Rund um die Christuskirche gibt einige Restaurants nach meinem Geschmack. So findet sich das Olsen in der Bellealliancestraße , ich hab hab ja schon mal berichtet.

Heute war ich im Gorilla Grill im Eppendorfer Weg. Nicht zuletzt, weil ich auf deren Facebook Seite immer von den Bildern angetan bin, so stehen jetzt im Herbst auch Moules Frites auf der Karte.

Zwar war es Sonntag Mittag kurz nach 12 Uhr noch sehr leer, das hat sich aber kurz drauf geändert.

Die Einrichtung ist schlicht und sehr ansprechend. Spannend finde ich die Lampen.
Leise Jazzmusik sorgt für eine entspannte Atmosphäre. Genau mein Geschmack.

















Als Vorspeise habe ich einen kleinen Wildkräutersalat genommen. Liebevoll angerichtet mit den Blüten und einem Balsamico Dressing mit Honig. Es gab keine geschmacklosen Tomaten sondern Radieschen, Gurken und Wildkräutersalate. Ich bin begeistert.





Und dann die Muscheln. Stilecht im Topf serviert. In einem Gemüsesud, heiss und lecker. Dazu Frites mit einer wahrscheinlich selbst gemachten Mayonnaise. Genauso hab ich mir das vorgestellt.







Dessert gabs auch: Café und selbst gemachtes Joghurt- und Espresso/Karamell? Eis. Sehr gut als Abschluss....

Das war ganz sicher nicht mein letzter Besuch im Eppendorfer Weg im Gorilla Grill.












Gorilla Grill
Eppendorfer Weg 58
20259 Hamburg