Freitag, 3. Juni 2011

Ein Tag in Lüneburg

Ich wollte ja schon vor Wochen mal einen Besuch in Lüneburg machen, allerdings hatte mir eine Erkältung einen Strich durch die Rechnung gemacht. Gestern am Feiertag bei allerschönstem Wetter war es dann soweit. Mit dem Metronom ist Lüneburg nur eine halbe Stunde von Hamburg entfernt und dank meiner Proficard vom HVV am Wochenende und Feiertags kostenlos zu erreichen.

Mit Warnungen guten Tipps ausgestattet, dass feste Schuhe in Lüneburg aufgrund des Kopfsteinplasters nötig seien, gings dann mit offenen Sandalen los.
Mein Eindruck: ein wunderschönes Städtchen mit unzählichen Spielhallen, allein 5 sind mir aufgefallen.
Aber schaut euch mal selbst die tolle Innenstadt an:



Es lohnt ein Besuch... fahrt mal hin aber zieht feste Schuhe an!

1 Kommentar:

  1. hey :) schöne Bilder! Lüneburg ist meine Heimatstadt und es ist immer schön, Bilder zu sehen, da ich dort nicht mehr wohne. Ich finde es sehr witzig, dass alle immer sagen, man soll feste Schuhe anziehen *g* vielleicht gewöhnt man sich als Einheimische an das Huckelpflaster *g*

    LG <3

    AntwortenLöschen