Freitag, 26. November 2010

Kochexperimente als Geburtsagsessen

Wie die meisten von euch ja wissen, versuche ich mich immer öfter mal in der Küche.
Heraus kommen dabei durchaus sehr schmackhafte und mitunter auch etwas ungewöhnliche Geschmackskombinationen.
Die letzten Wochenenden habe ich damit verbracht ein stimmiges (finde ich zumindest) und machbares Menü für 6-10 Freunde anläßlich meines doch allzu schnell nahenden und vor allem runden Geburtstages zu finden.

Seit letztem Wochenende bin ich jetzt -zumindest mit mir - einig was das angeht... will sagen das Menü steht.
Ihr seid die ersten, die die Menüfolge erfahren.

Crostini | Zwiebelmarmelade | Ziegenfrischkäse inspiriert von Fool for Food

Vichssoise | Blütenkonfetti

Lachsterrine | Sahnemeerretich | Salat

Hirschmedaillons (oder so) | Stampf vom Blauen Schweden | karamelisierte Möhrchen (gut proportioniert) Zuckerschoten | Cranberry Chutney

Gateau au chocolat | Olivenöl | Rosmarin | Obst inspiriert von effilee

Die Weinauswahl wird noch mit der weinlounge  näher besprochen.

Fotos gibts natürlich noch nicht... die folgen in den Tagen nach der großen Schlacht!
Also, für mich ist ganz klar, dass ich total entspannt bei meinen Gästen sitzen werde und die Sachen gut vorbereitet haben werde.... seht ihr doch auch so, oder??.. :-)